Eurocup: Bayern-Basketballer gewinnen Auftaktspiel

Eurocup: Bayern-Basketballer gewinnen Auftaktspiel

München (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München ist mit einem Sieg in die Zwischenrunde des Eurocups gestartet. Die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic gewann ihr Heimspiel gegen JDA Dijon mit 93:84 (54:45).

Bester Werfer bei den Bayern, die vor dem Jahreswechsel noch in der Euroleague gespielt hatten, aber dort in der Vorrunde ausschieden, war Bo McCalebb mit 16 Punkten. John Bryant steuerte 15 Zähler zum Erfolg in der Gruppe K bei, Kapitän Bryce Taylor 14. Für die Gäste aus Frankreich war Andre Harris mit 16 Punkten am erfolgreichsten.

Trotz des Sieges war Coach Pesic nicht vollends zufrieden. „Unsere Defensive war heute wieder nicht auf dem Level, wie ich mir das wünsche“, sagte Bayern-Trainer, meinte aber auch: „Wir haben gegen eine gut organisierte und erfahrene Mannschaft gespielt. Neun Punkte ist nicht sehr, sehr gut, aber besser als acht.“

Das Spiel vor 5011 Zuschauern hatte mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in einer Pariser Zeitungsredaktion begonnen. Danach verschliefen die Hausherren den Start, erst im Laufe des ersten Viertels gingen sie in Führung. Trotz der sehenswerten Aktionen im Angriff musste die Pesic-Truppe relativ lange zittern, weil wie schon seit einigen Spielen die Defensive nicht überzeugte.