Basketball-Bundesliga: 21-Punkte-Rückstand gedreht: FC Bayern gewinnt Topspiel

Basketball-Bundesliga : 21-Punkte-Rückstand gedreht: FC Bayern gewinnt Topspiel

Der deutsche Basketballmeister FC Bayern München hat mit einer deutlichen Leistungssteigerung die erste Bundesliga-Niederlage abgewendet.

Drei Tage nach der Euroleague-Gala gegen ASVEL Villeurbanne (104:63) gewann der Titelverteidiger im Topspiel bei den EWE Baskets Oldenburg trotz eines zwischenzeitlichen 21-Punkte-Rückstand im zweiten Viertel mit 90:83 (37:46) und ist auch nach dem 4. Spieltag mit vier Siegen ungeschlagen. „Wir haben eine klare Ansage in der Halbzeit bekommen. Am Ende haben wir als Team gewonnen“, erklärte Kapitän Alex King bei Magentasport.

Die deutlichen Worte sprach Bayern-Trainer Dejan Radonjic zurecht aus. Denn in der ersten Hälfte sah es nach einer deutlichen Bayern-Pleite aus. Oldenburg führte mit 39:18 (13. Minute). Doch Bayern kam Mitte des zweiten Viertels besser in Schwung. Mit einem 15:0-Lauf nach dem Seitenwechsel drehten sie komplett die Begegnung und gewannen auch dank eines stark aufdrehenden Petteri Koponen (18 Punkte) und Nationalspieler Maodo Lo (17) am Ende noch souverän.

Mit Vizemeister Alba Berlin und dem Überraschungsteam Hakro Merlins Crailsheim sind zwei weitere Mannschaften ebenfalls noch ohne Niederlage. Die Berliner gewannen rund 40 Stunden nach der Euroleague-Pleite beim FC Barcelona (84:103) deutlich mit 110:82 (60:38) bei s.Oliver Würzburg. Nationalspieler Niels Giffey war mit 21 Zählern der treffsicherste Werfer, zudem punkteten vier weitere Alba-Profis zweistellig. Crailsheim hatte bereits am Samstag die BG Göttingen mit 83:57 zerlegt.

Mit drei Siegen aus vier Partien haben sich die Löwen Braunschweig (102:88 gegen Syntainics MBC Weißenfels), die MHP Riesen Ludwigsburg (106:75 gegen ratiopharm Ulm) und am Samstag Brose Bamberg (93:81) gegen die Jobstairs Giessen 46ers in der Bundesliga-Spitzengruppe festgesetzt.

BBL-Tabelle

Spielstatistik Würzburg-Berlin

Spielstatistik Oldenburg-Bayern

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung