Fünfte bei Oktoberfest 7s Achtungserfolg für deutsches Siebener-Rugbyteam

München (dpa) - Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft der olympischen Siebener-Variante hat bei der Premiere der Oktoberfest Sevens in München den fünften Platz belegt. Den Sieg holte sich Australien durch einen 40:7-Erfolg im Finale über Olympiasieger Fidschi.

Fünfte bei Oktoberfest 7s: Achtungserfolg für deutsches Siebener-Rugbyteam
Foto: dpa

Südafrika holte Rang drei.

Fünfte bei Oktoberfest 7s: Achtungserfolg für deutsches Siebener-Rugbyteam
Foto: dpa

„Ich denke, wir haben in diesem Turnier auch die letzten Zweifler überzeugt, dass diese Mannschaft nah dran ist an der internationalen Spitze“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Rugbyverbands, Manuel Wilhelm. In der Vorrunde hatte sich die deutsche Siebener-Auswahl nach dem 14:21 im Auftaktspiel gegen Argentinien mit Siegen über England (21:14) und Uganda (31:7) den Gruppensieg geholt.

Nach dem Turniermodus mit drei Gruppen ging es im Viertelfinale erneut gegen die Engländer, die sich 26:12 durchsetzten. Es folgten ein 7:5 gegen Frankreich und die 19:17-Revanche gegen Argentinien. Beim Siebener-Turnier werden alle Plätze ausgespielt.