1. Specials
  2. Sport-Specials
  3. Olympia

Mögliche Doppelvergabe: Paris will nur Olympia 2024 ausrichten

Mögliche Doppelvergabe : Paris will nur Olympia 2024 ausrichten

Paris (dpa) - Das Pariser Bewerbungskomitee ist offen für eine Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 und 2028 - hat selbst aber nur Interesse am ersten Termin. „Wir können '28 nicht akzeptieren“, sagte der Co-Chef des Bewerbungskomitees, Tony Estanguet, in London.

„Das ist nicht möglich.“

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, hatte zuvor angesichts der wenigen Kandidaten eine Doppelvergabe der Spiele 2024 und 2028 an Los Angeles und Paris ins Spiel gebracht. „Alle Optionen liegen auf dem Tisch“, sagte er am Freitag. Aus dem Bewerberfeld für die Spiele 2024 sind nur noch die französische Hauptstadt und Los Angeles übrig geblieben, die Entscheidung steht im September in der peruanischen Hauptstadt Lima an.

Estanguet sagte: „Wir sind einverstanden, wenn das IOC zwei Spiele beim gleichen Treffen in Lima vergeben will.“ Aber nach den drei erfolglosen Pariser Bewerbungen für die Spiele 1992, 2008 und 2012 erklärte Estanguet: „Es ist jetzt oder nie“. „Entweder die IOC-Familie will Paris für '24, oder wir werden nicht für '28 wiederkommen.“ Paris war zuletzt 1924 Gastgeber der Olympischen Sommerspiele.