Multimedia-Spezial: Was man zur Europawahl 2019 wissen muss

Multimedia-Spezial : Was man zur Europawahl 2019 wissen muss

Diese Wahl könnte die EU lähmen – oder Schub für eine Erneuerung bringen: Am 26. Mai findet in Deutschland die Europawahl statt. In unserem Multimedia-Dossier erfahren Sie, was Sie dazu wissen müssen.

Vom 23. bis 26. Mai wird das neue Europaparlament gewählt. Von einer „Schicksalswahl“ sprechen einige, vom „Kampf um die Seele Europas“ andere. EU-freundliche Parteien der Mitte müssen eine Schlappe fürchten, nationalistische Populisten hoffen auf einen Triumph. Diese Wahl könnte die EU lähmen – oder Schub für eine Erneuerung bringen. Grund genug, sich mit der nahenden Europawahl und der EU näher zu beschäftigen.

In unserem Multimedia-Dossier finden Sie Fakten und Daten zur Europawahl sowie einen Überblick über die Spitzenkandidaten aus Nordrhein-Westfalen. Außerdem erfahren Sie, wie die Europäische Union aufgebaut ist, welche Änderungen die EU seit 2014 in Ihrem Alltag bewirkt hat und stellen Menschen aus unserer Region vor, deren Leben durch die EU sehr stark beeinflusst wird.

>>> Hier geht es zum Multimedia-Dossier.

Hinweis: Das Dossier wird bis zur Wahl laufend aktualisiert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung