Europawahl: Briefwahlanträge für das EU-Parlament jetzt stellen

Europawahl : Landeswahlleiter: Briefwahlanträge für das EU-Parlament jetzt stellen

Wer auf dem Postweg an der Europawahl teilnehmen möchte, kann noch bis zum 24. Mai einen Antrag stellen.

Darauf hat Landeswahlleiter Wolfgang Schellen am Dienstag in Düsseldorf hingewiesen. Der Antrag könne per Brief, Telefax, E-Mail oder auch persönlich im örtlichen Wahlamt gestellt werden - nicht aber telefonisch. Viele Gemeinden hätten in ihrem Internetangebot eine Eingabemaske für Anträge per Mail eingerichtet, teilte Schellen mit. Wer bislang keine Wahlbenachrichtigung erhalten habe, obwohl er wahlberechtigt sei, solle das unverzüglich bei seiner Gemeinde überprüfen lassen.

In Nordrhein-Westfalen bewerben sich auf dem 96 Zentimeter langen Stimmzettel mit 40 Parteien und politischen Vereinigungen am 26. Mai so viele um ein Mandat im EU-Parlament wie nie zuvor. Gewählt wird mit einer Stimme eine Liste; Direktkandidaten in Wahlkreisen gibt es nicht.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung