Duisburg bereitet sich auf Jahrestag der Loveparade vor

Duisburg bereitet sich auf Jahrestag der Loveparade vor

Duisburg (dpa). Ein Jahr nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten bereitet sich die Stadt Duisburg auf die Gedenkfeier vor. In einem Café gegenüber des Rathauses ist dazu am Samstag ein Zentrum für Hinterbliebene, Verletzte, Rettungskräfte, Polizisten und Traumatisierte eingerichtet worden.

Die Idee der Zusammenkunft sei es, die im vergangenen Jahr entstandenen Initiativen und Netzwerke zu festigen, teilten die Organisatoren mit.

Am Sonntag werden zu einer Gedenkfeier im Duisburger MSV-Stadion Tausende Besucher erwartet. Dort sollen auch Betroffene des Unglücks sprechen. Anschließend haben Angehörige Gelegenheit, am Unglücks-Tunnel zu trauern.

Mehr von Westdeutsche Zeitung