Dschungelcamp-Finale bescherte RTL Marktanteil von 30 Prozent

17. Staffel : Dschungelcamp-Finale bescherte RTL Marktanteil von 30 Prozent

Prince Damien, Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) im Jahr 2016, hat auch das RTL-Dschungelcamp gewonnen: Das Finale der RTL-Show verfolgten am späten Samstagabend 6,22 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 30,0 Prozent entsprach.

Beim Finale der Vorjahresstaffel waren es 6,35 Millionen und 29,4 Prozent gewesen.

Vor der ab 22.15 Uhr gezeigten Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ lockte RTL bereits mit DSDS im Schnitt 4,01 Millionen Zuschauer vor die Fernseher (13,3 Prozent). Seit Anfang Januar läuft die inzwischen 17. Staffel der erfolgreichen Castingshow.

Quotensieger zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr war das ZDF mit dem Samstagskrimi „Helen Dorn - Atemlos“: 5,58 Millionen Zuschauer schalteten ein (18,2 Prozent). Das Erste kam mit dem Spielfilm „Nur mit Dir zusammen“ - in den Hauptrollen Sängerin Vanessa Mai sowie Axel Prahl - auf 3,69 Millionen Zuschauer (12,0 Prozent).

Für „Ice Age 4 - Voll verschoben“ auf Sat.1 interessierten sich 1,97 Millionen (6,5 Prozent), für „Hangover 2“ auf Vox 0,95 Millionen (3,2 Prozent), für eine Folge von „MacGyver“ auf Kabel eins 0,87 Millionen (2,8 Prozent), für „Casino Undercover“ auf ProSieben 0,72 Millionen (2,4 Prozent) und für „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ auf RTLzwei 0,61 Millionen (2,1 Prozent).

(dpa)