Das gibt es auch: Tolle Geste: Anonymer Spender übernimmt Rechnung für behinderte Kinder

Das gibt es auch : Tolle Geste: Anonymer Spender übernimmt Rechnung für behinderte Kinder

Straubing. Tagelang hat eine zunächst anonyme Geste das Netz bewegt: Eine zehnköpfige Gruppe geistig behinderter Kinder aus Straubing (Bayern) hatte zum Abschluss des Schuljahres mit ihren Betreuern ein Lokal besucht und war am Ende des Besuchs damit überrascht worden, dass ein Unbekannter die komplette Rechnung für sie bereits übernommen hatte.

Er hinterließ den Betreuern nur einen Zettel mit der Aufschrift: „Vielen Dank, dass Sie sich so toll um diese außergewöhnlichen Kinder kümmern. D. H.“

Inzwischen hat sich der Wohltäter zu erkennen gegeben. Es handelt sich um den niederbayerischen Unternehmer Dirk Harmssen. Er war zufällig auch Gast in dem Burger-Restaurant und beeindruckt von dem Einsatz der Betreuer. Harmssen fühlte sich nach eigenen Angaben in dem Moment auch an einen persönlichen Schicksalsschlag erinnert: Anfang des Jahres starb seine nur vier Monate alte Tochter an einem tödlichen Gendefekt. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung