Das gibt es auch: Siebenjähriger verkauft drei Jahre Limonade für eigenes Pony

Das gibt es auch : Siebenjähriger verkauft drei Jahre Limonade für eigenes Pony

Brisbane. Wenn Träume wahr werden: Jahrelang hat sich der siebenjährige Sabastian Lucas aus dem australischen Bundesstaat Queensland ein eigenes Pony gewünscht. Da so ein Pferd nicht ganz billig ist, fing Sabastian an, für seinen Traum hart zu arbeiten.

Drei Jahre lang verkaufte der Junge jedes Wochenende selbstgemachte Limonade und Eistee an Freunde und Familie. Zusätzlich sparte er sein gesamtes Weihnachtsgeld. Am Ende hatte er ein kleines Vermögen von umgerechnet 2.000 Euro angehäuft.

Beeindruckt von diesem Durchhaltewillen entschieden sich Sabastians Eltern schließlich, den Wunsch ihres Sohnes zu erfüllen. Als Mutter Juliana Anfang des Monats auf das 13-jährige Schulpferd "Tom" aufmerksam wurde, war es soweit. Den Moment, als Sabastian zum ersten Mal sein Pony zu Gesicht bekommt, haben seine Eltern auf Video festgehalten.

Demnächst will sich Sabastian nun einen neuen Sattel anschaffen und für Toms Arztkosten aufkommen. Da auch das nicht ganz billig ist, will er dafür wieder jedes Wochenende Limonade verkaufen. jp

Mehr von Westdeutsche Zeitung