Borussia Dortmund: Mitten auf der A45 - Fans feiern BVB auf Autobahn

Borussia Dortmund : Mitten auf der A45 - Fans feiern BVB auf Autobahn

Dortmund. Ähnlich wie das Spiel in Frankfurt, wo beim 2:2 eine 2:0-Führung leichtfertig verspielt wurde, verlief auch bei der Rückfahrt der Dortmunder Profis nicht alles nach Plan. Der Teambus geriet auf der A45 in einen Stau.

Langeweile kam dennoch nicht auf. Mitten auf der Autobahn verließen zahlreiche Fans ihre Autos und stimmten vor dem stehenden Bus Vereinssongs an. Marc Bartra war mächtig beeindruckt. „#Unconditional #Best SupportersEver“ twitterte der Spanier. Bartra, der beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus vor einigen Monaten verletzt wurde, hat eine besonders enge Bindung zu den Fans. Immer wieder lobt er die Dortmunder-Anhänger in den höchsten Tönen. Diese Zuneigung beruht mittlerweile auf Gegenseitigkeit. Der Innenverteidiger ist bei den Fans sehr beliebt.

Auch andere BVB-Spieler waren von der Aktion der Fans beeindruckt. Mario Götze postete auf Instagram ein Video von den Fans, die sich vor dem Mannschaftsbus versammelt hatten und zeigten, dass sie die Zeilen des Vereinsliedes "You'll never walk alone" wirklich wörtlich nehmen. Trotz des schlechten Wetters sangen die Fans, teilweise oberkörperfrei, minutenlang für die Spieler. dpa/red

Mehr von Westdeutsche Zeitung