1. Specials
  2. Panorama-Specials
  3. Das gibt es auch

Das gibt es auch: Facebook-User schreiben Wunschzettel an Dortmunder Polizei

Das gibt es auch : Facebook-User schreiben Wunschzettel an Dortmunder Polizei

Die Dortmunder Polizei hat ihre Facebook-Seite am dritten Adventssamstag in eine Art Wunschzettel verwandelt. „Welche Wünsche haben Sie an uns? Was erwarten Sie von uns im kommenden Jahr?“, schrieb die Polizei an Facebook-Nutzer gerichtet und bat um konstruktive Anregungen.

Mehr als 30 Kommentare gingen bis Samstagmittag ein - viele davon betrafen die Freundlichkeit der Polizisten. „Ich wünsche mir, dass die Polizisten etwas netter werden“, hieß es da. Die Antwort war mit augenzwinkerndem Smiley versehen: „Wir können aber nicht alles durchgehen lassen.“ Andere schrieben: „Dass ihr noch netter werdet, ist nicht möglich“ und „ihr sollt jeden Einsatz heil überstehen“ und „wohlbehalten zu den Familien zurückkehren“.

Einige Nutzer wünschten den Ordnungshütern mehr Respekt, den sie verdienten, und für sich selbst mehr Sicherheit in Dortmunder Problemvierteln durch stärkere Polizeipräsenz. Ein Mann hätte gern mehr Kontrollen von Autofahrern, die das Handy am Steuer benutzen. Auch die Geschichte von der Ausbildung des Polizeihundes Kasimir, der man auf Facebook folgen kann, solle nicht enden.