Das gibt es auch: Elefant Gajraj wird nach 50 Jahren aus Gefangenschaft befreit

Das gibt es auch: Elefant Gajraj wird nach 50 Jahren aus Gefangenschaft befreit

Geschunden und gefesselt: Der 63 Jahre alte Elefant Gajraj verbrachte mehr als 50 Jahre seines Lebens in Gefangenschaft. In Ketten an allen vier Füßen gefesselt durfte er sich als „Touristenattraktion“ vor einem Hindutempel im indischen Aundh nahe Mumbai jahrzehntelang nicht bewegen.

Jetzt ist Gajraj gerettet, am Samstag wurde der altersschwache Elefant von der Organisation Wildlife SOS befreit.

Mehr als 200 000 Unterstützer von „Peta“ India und internationalen Schwesterorganisationen hatten sich schon lange für seine Freilassung eingesetzt. Nach Jahren der Ausbeutung und Misshandlung litt Gajraj an unbehandelten Abszessen und schmerzhaften Fußerkrankungen. Seine Stoßzähne waren abgesägt, er war am Ende seiner Kräfte angelangt. Gajraj wurde jetzt in eine seriöse Auffangstation überführt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung