1. Specials
  2. Panorama-Specials
  3. Das gibt es auch

Das gibt es auch: Anonymes Dankeschön für hungrige Helfer

Das gibt es auch : Anonymes Dankeschön für hungrige Helfer

Die Feuerwehrmänner in Kalifornien sind derzeit im Dauereinsatz. Da bleibt es nicht aus, dass sie großen Hunger bekommen. Und das kann teuer werden - oder auch nicht.

Vielerorts toben derzeit gewaltige Wald- und Buschbrände. So auch in Kalifornien. Für die Feuerwehrmänner bedeutet das: Dauereinsatz bis an den Rand der Kräfte. Als nach so einem Einsatz 25 Feuerwehrleute im kalifornischen Colton zur Stärkung in ein Restaurant gingen, wurde ordentlich reingehauen. Es gab Burger mit Speck, Kaffee, Milchshakes. Insgesamt kam eine stattliche Rechnung von rund 355 Dollar zustande.

Als die Feuerwehrmänner die Rechnung bezahlen wollten kam dann aber die große Überraschung. Eine Frau, die anonym blieb, hatte die Männer beobachtet und die Rechnung bereits beglichen — plus 50 Dollar Trinkgeld für die Kellner. Zusätzlich gab sie allen noch eine Runde Nachtisch für knapp 100 Dollar aus. Die Feuerwehrleute waren gerührt. Sie seien dankbar für diese großzügige Weise, sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen, schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite.