Umarmungen für alle

Da soll noch jemand sagen, die Menschen im Bergischen Land seien scheu und grummelig. Bei einem samstäglichen Bummel durch die Elberfelder Innenstadt staunte W.Zetti nämlich über ein außergewöhnliches Angebot: Nicht nur Schnäppchen in Schaufenstern wurden dort feilgeboten.

Zwei Menschenfreunde priesen mitten in der Fußgängerzone auf Plakaten Umarmungen umsonst an. Jeder, der genug von Rempeleien durch kaufwütige Passanten hatte, konnte sich bei ihnen etwas Herzenswärme abholen. Bereitwillig umarmten die beiden freundlichen Wesen Jung und Alt, Männlein und Weiblein — einfach nur so. W.Zetti findet die Idee gar nicht schlecht und überlegt, solche kostenlosen Umarmungen häufiger in seinen Alltag einzupflegen. Denn was gibt es Schöneres als die wohlige Wärme einer Umarmung?

Mehr von Westdeutsche Zeitung