Stolz oder Sicherheit?

W.Zetti war vor einigen Tagen in einem Wuppertaler Einkaufszentrum unterwegs. Auf dem Weg zu den Rolltreppen sah er plötzlich, wie ein älterer Herr das Gleichgewicht verlor und zu stürzen drohte.

Ein Passant, der näher am Geschehen war, schritt sofort ein und verhinderte Schlimmeres. Mitarbeiter aus umliegenden Geschäften wiesen den Geretteten auf den nahe gelegenen Aufzug hin — vergeblich. Der rüstige Rentner ließ es sich nicht nehmen, einen zweiten Anlauf zu starten, und fuhr erhobenen Hauptes erfolgreich die Rolltreppe hoch. Von so viel Motivation ist W. Zetti beeindruckt, findet aber trotzdem: Im Zweifel geht Sicherheit vielleicht doch vor Stolz. In diesem Fall ist aber zum Glück alles noch einmal gut gegangen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung