1. Specials
  2. NRW
  3. Wuppertal

Schüler-Rockfestival: Kuult

Schüler-Rockfestival: Kuult

Essen. „Wir sind POP — und das ist auch gut so!” lautet das musikalische Statement des Essener Trios namens KUULT. Erst seit November 2013 am Start, konnten die Jungs in der nationalen Musiklandschaft ein erstes Ausrufezeichen setzen.

Und das Selfmade-Indie-Trio aus dem Ruhrgebiet gibt richtig Gas! Schnörkelloser, eingängiger, deutschsprachiger Pop verbunden mit symphonischen Elementen machen KUULT zu einem sehr speziellen Act.

Die Gäste eines KUULT-Konzertes taumeln zwischen Up- und Midtemponummern, um zwischendurch auch von den ruhigeren Tönen in Singer-Songwritermanier abgeholt zu werden. Ein fein ausbalancierter Spannungsbogen also, den KUULT auch als Vorband zu spielen versteht. Als Toursupporter bei insgesamt 30 Terminen für GLASPERLENSPIEL, Max Giesinger, Alexander Knappe oder auch David Pfeffer stellten sich die drei Jungs erfolgreich in den bundesdeutschen Clubs vor. Im Sommer arbeitete das Trio mit Jennifer Weist (Frontfrau der Band Jennifer Rostock) und dem Produzenten Henrik Menzel (Udo Lindenberg) im lengendären GAGA-Studio in Hamburg zusammen.

Auch in Sachen Airplay scheint KUULT auf den richtigen Schienen zu stehen. In der Heimat schafften sie den Sprung auf Platz 1 in den dortigen Ruhrcharts (Radio Essen & Radio Bochum). Das gelang bis dato nur einem Regio-Act. Weiterhin blieben sie dort 20 Wochen mit der Single „Das ist unsere Zeit” in den Top-Ten und hielten sich dazu auch über Wochen in den Top 200 der deutschen Airplaycharts auf. Die deutsche Pop Stiftung nominierte KUULT in allen drei Hauptkategorien für den „Deutschen Rock & Pop Preis 2014”. Insgesamt sind sie 7 fach ausgezeichnet worden. KUULT schickt sich an, der Essener Pop — Export zu werden. Anfang Januar 2015 geht KUULT auf eigene Headliner-Tour in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln und Essen.

KUULT sind: Philipp Evers, Chris Werner und Christian de Crau