Schüler-Rockfestival: Familie Dellbusch

Schüler-Rockfestival: Familie Dellbusch

Wuppertal. Familie Dellbusch: Das sind Große und Kleine, die gern musizieren. Eigentlich war das gemeinsame Singen als Projekt gedacht, um beim Frühlingsfest des Fördervereins Mehrgenerationen-Spielplatz Dellbusch aufzutreten.

Doch es hat soviel Spaß gemacht, mit Nachbarn jeden Alters bekannte Schlager zu singen, dass Familie Dellbusch inzwischen ein richtiger Chor ist. “Rote Lippen soll man küssen” gehört genauso zum Repertoire wie “Alle Farben dieser Welt”. Aber auch “Guantanamera” und “Country Roads” stehen auf der Playlist, wenn Eltern, Großeltern und Kinder ab zwei Jahre rasseln, klatschen und singen. Für den Schwung sorgt Clan-Chef Kalle Waldinger, der den Chor auf der Gitarre begleitet. Geprobt wird in der Villa Rock, in unmittelbarer Nähe zum Mehrgenerationen-Spielplatz Dellbusch.

Das Foto zeigt die jüngsten Mitglieder der Familie Dellbusch. Die Enkelkinder spielen auf Spielzeuginstrumenten bei allen Konzerten ganz vorn am Bühnenrand mit, dahinter stehen dann die älteren Geschwister, dann die Eltern, Onkels und Tanten — sowie natürlich die liebenswerten Omas und Opas… Ein bunter musikalischer ‚Clan‘ — die Besetzung variiert, wir adoptieren gern weitere Familienmitglieder, die gern singen und musikalische Abenteuer mögen…