1. Specials
  2. NRW
  3. Wuppertal

Kurt-Ulrich Reinhold: Aus Freude zur Kunst

Kurt-Ulrich Reinhold: Aus Freude zur Kunst

Wuppertal. Er hat in seinem Leben eine Menge gemacht. Auf den Schulabschluss folgte die Handwerkslehre und die Arbeit in der Praxis, dann doch das Studium. An der Bergischen Uni hat er Innenarchitektur, Hochbau, Möbeldesign und Kunstgeschichte belegt, ehe er die Hochschule als Diplom-Designer verließ.

Ja, eines zieht sich durch diesen Lebenslauf: Das Gestalterische hat es Kurt-Ulrich Reinhold stets angetan.

So hat der fast 76-Jährige auch seine künstlerische Leidenschaft, die Malerei schon neben dem Beruf gepflegt, unter anderem mit einem Studium an einer freien Malschule in der Schweiz und diversen Kursen, unter anderem beim Düsseldorfer Künstler Volker Altrichter. Bei seinem Schaffen konzentriert sich Reinhold auf Aquarelle und Acryl-Malerei, sowohl gegenständlich als auch total abstrakt, aber meist sehr farbintensiv — „alles aus reiner Freude an der Kunst“, wie er sagt. Der Wuppertaler, der auch Auftragsarbeiten fertigt, stellt ab dem 10. Februar bis zum 3. März Bilder im Theater und Konzerthaus Solingen aus. Ansonsten ist der Künstler für Anfragen unter Telefon 89 79 860 zu erreichen. fl