1. Specials
  2. NRW
  3. Wuppertal
  4. GA-Pokal

GA-Pokal: FC 1919 Wuppertal setzt sich gegen Grün-Weiß durch

GA-Pokal : FC 1919 Wuppertal setzt sich gegen Grün-Weiß durch

Wuppertal. Der starke A-Kreisligist FC 1919 Wuppertal komplettiert das Feld des Finalturniers beim 58. Fußball-GA-Pokal. Im letzten Viertelfinalspiel setzte sich die Mannschaft von der Eschenbeek am Sonntag Nachmittag verdient mit 4:1 (3:1) gegen den klassenhöheren Bezirksligisten Grün-Weiß durch.

Die völlig neu formierte Höfen-Elf offenbarte, dass Trainer Michael Kluft bis zum Saisonstart noch viel Arbeit vor sich haben wird. Das schmälerte allerdings nicht die kompakte und spielstarke Mannschaftsleistung des FC 1919.

Nach drei blitzsauberen Angriffen ging der Gast zwischen der 22. Und 40. Minute durch Sebastian Harks, Kapitän Janes Boock und Mathias Czymoch mit 3:0 in Führung. Den Anschlusstreffer für Grün-Weiß erzielte Shkelzim Shabani kurz vor der Pause. Trotz bester Möglichkeiten auf beiden Seiten, unter anderem zweier Elfmeter für den FC 1919, fiel in Halbzeit zwei nur noch ein Tor. Paul Reinke verwandelte kurz vor Schluss den zweiten Foulelfmeter zum Endstand. Bester Spieler bei Grün-Weiß war Torwart Kevin Wegmann.

FC 1919: Breidenbach — Krabbe, Reinke, Pilder, Huberti — Becker, Boock (89. Samei Yazdi), Kresin, Black (70. Weiß) - Czymoch, Harks (65. Nagel).

Grün-Weiß: Wegmann — Solito, Aiello, Lainas (46. Papa, 70. Sohani), Shabanaj, Redzepovic, Demir, Diallo, Maruan, Shabani, Sardelli