Ein Wochenende volles Programm

Ein Wochenende volles Programm

Elberfeld feiert - und wie! An sieben Schauplätzen wird von Freitag bis Sonntag viel geboten.

1. Deweerth'scher Garten: Die musikalische Kaffeetafel

Freitag, 3. September
16.30 - 17.30 Uhr Firefunkers Live, Funk-Jazz-Formation, die mit Bläsern ordentlich Druck macht.18 - 18.45 Uhr : Jonas David, begnadeter Singer/Songwriter-Nachwuchs aus Wuppertal.19 - 19.45 Uhr: Marla Singer, Band um die Wuppertaler Rampensau Jan Röttger.
20 - 20.45 Uhr: The Smack, Technoides in Echtzeit.
21 - 21.30 Uhr: AKD/Koljeticut, die Turntable-Champions und Electro-Soundkünstler AKD & Koljeticut lassen es krachen.
22 Uhr: Comping, elektronische Tanzmusik, analog meets digital.
ab 23 Uhr: After-Show-Party.

Samstag, 4. September
12 Uhr: Mockturtles DJing, HipHop, Funk & Soul.
14 - 15 Uhr: The unbreakable Daani DJing, modern & oldschool Funk & Soul.
15 - 15.45 Uhr: Symon, Indielectropop aus Amsterdam und Wuppertal.
16 Uhr: Antofagasta, Reggaeband mit großer Besetzung.
17 Uhr: Ratatouille, Ska, Off-Beat für die Beine.
18 Uhr: Sascha lebt DJing, gruppendynamischer Minimal Techno.
19 Uhr: H.A.A.R.P. Weapon, elektronisches Duo mit wildem Gebläse (Saxophon, Flöte) plus Balkan Beats.
20 Uhr: Simon Hildebrand / Cosanne, Deep House mit Herz und technoider Romantik.
21.30 Uhr: Marcus Worgull, Electro / House.
ab 23 Uhr: After-Show-Party

Sonntag, 5. September:
11 - 15 Uhr: Hammond à gogo präsentiert die "Deweerthsche Gartenshow" mit Alexander Löwenherz, Bata Ilic, Miranda Miller, Karamba Karacho Kompanie & mehr: Schlager, Gassenhauer, Entertainment.
15 - 17 Uhr: Guido Halfmann und Charles Petersohn, Musik zwischen Lounge und Dancefloor.
17 Uhr: Carmen Brown, Funk, Soul, Pop.
18 Uhr: Anna.Luca, Jazzpop mit anna.luca und Band.
19.30 - 20.30 Uhr: Rachel & the Soul Criminals, große Besetzung spielt erdigen Soul.
20.30 Uhr: Vollplaybacktheater, viel Theater mit bewegten Lippen zu Geschichten aus dem Off.
21 - 22.20 Uhr: Pimps im Park, ungezügelter HipHop-Wahn bis zum musikalischen Exzess.

2. Laurentiusplatz: Wie im Mittelalter

Zahlreiche Attraktionen bietet der mittelalterliche Markt vor der Laurentiuskirche. Handwerker- und Händlerstände zeigen ihre Kunst. Daneben gibt es Musik mit der Mittelalter-Band Trollheimen, Gaukler und Feuershows, die Landsknechte zeigen Schaukämpfe, und Kinder können sich im Bogenschießen und Hufeisenwerfen üben und eine Schwertschule mit Holzschwertern besuchen. Leckereien bieten eine Holzofenschaubäckerei und eine Wildbraterei. Der Markt ist geöffnet am 3., 4. und 5. September, Freitag und Samstag von 10 bis 23 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Die Big Band der Polizei NRW unter der musikalischen Leitung von Hans Steinmeier gibt am Sonntag, 5. September, um 16 Uhr ein Konzert mit Rock, Pop, Jazz und Unterhaltungsmusik. Am Samstag, 4. September, ab 14 Uhr rocken auf dem Laurentiusplatz Schülerbands des Ronsdorfer Rockprojekts auf der Bühne auf dem Laurentiusplatz. Auftreten werden unter anderen die Gruppen Panama, Hörsturz, Moondog, Rocking´ Ave und On The Other Side. Auf dem Festplatz vor der Laurentiuskirche findet am Samstag, 5. September, um 12 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel statt, musikalisch begleitet vom Jazz-Ensemble der Polizei NRW.

3. Herzogstraße/Kasinostraße: Partysounds und Jazzmusik

Die bekannte Wuppertaler Künstleragentur music4friends hat ein Programm für die Bühne an der Ecke Herzogstraße / Kasinostraße auf die Beine gestellt.
Freitag, 3. September:

16 - 16.30 Uhr: Cannibal Koffer, Das Duo spielt aktuelle Hits auf einer akustischen Gitarre und einem Samsonite-Koffer.
17 - 19 Uhr: Glory Nights, die fünfköpfige Band gehört zu den erfolgreichsten Formationen der Aida-Kreuzfahrtschiffe.
19.15 - 20 Uhr: Cannibal Koffer.
20.30 - 23 Uhr: Lounge Express, eine der besten Jazzbands Deutschlands mit der souligen Stimme von Sänger Jeffrey Amankwa.

Samstag, 4. September:
10 - 11.45 Uhr: Meet the Beatles, mit dem Conga Award 2009 ausgezeichnet, begeistern die drei nicht nur Fans der Pilzköpfe.12 - 13.10 Uhr: Deejay plus Dolce Vita, Sängerin Luisa und DJ André kombinieren italienische Pop-Klassiker mit internationalen Top-Hits.
13.30 - 14 Uhr: Adriano Celentano Double Show.
14.15 - 15.15 Uhr: Sophisticated Trio, hier wird die Stimme zum Rhythmus-Instrument.
15.30 - 16.30 Uhr: Mickeys Monkey Party, das Kult-Quartett spielt eine Melange aus Jazz, Soul und Funk.
17 - 19 Uhr: Club des Belugas Quartet, die Sängerin der erfolgreichen deutschen Nu-Jazz-Band teilte sich mit Nora Jones, Joss Stone und Diana Krall die Bühne.
20 - 23 Uhr: The Goodfellas, Deutschlands Partyband Nr. 1 spielte zuletzt auch beim Bundespresseball.

Sonntag, 5. September:
11 - 13.30 Uhr: Jazz4Friends, Auftakt einer neuen Konzertreihe in Wuppertal mit Top-Gästen der NRW-Szene wie Johanna Schneider, Frank Scheele und Matthias Wittwer.
14 - 16.30 Uhr: Two4You, das Duo spielt unplugged Elvis bis Robbie in völlig neuem Gewand.
17 - 20 Uhr: The Rocking Chairs, Sängerin Alex und ihre vier Musiker spielen Soul, Pop und Rockmusik vom Feinsten.
20.30 - 22.30 Uhr: Studio 84 (Foto), eine der besten 80er Jahre Coverbands.

4. Von der Heydt-Platz: Gutes für die Ohren

Cineastisch TV und Ready to Market Ltd. präsentieren drei Tage lang ein buntes musikalisches Showprogramm für Jung und Alt auf der Bühne am von der Heydt Platz.

Am Freitag, 3. September, um 17 Uhr, zündet Annette Konrad - Die blonde Carmen das musikalische Drei-Tage-Feuerwerk. Sylkie Monoff, die in Wyoming eine CD aufnimmt, wird mit David Becker die Stimmung anheizen, gefolgt von Künstlern wie Marc Marée und C.Braz.

Am Samstag, 4.September, ab 12.30 Uhr, gibt es was auf die Ohren: Von einem Musicalquerschnitt des TiC-Theater in Cronenberg über Ausschnitte aus "Lullaby of Musical - die Musicalcomedyshow" der KS Entertainment Production dreht sich danach das Schlagerkarussell unter der Leitung von Oliver Steins Künstler-Stammtisch. Bekannte Schlagerstars unterhalten vier Stunden lang treu dem Motto: "Ich find’ Schlager toll". Mit dabei sind C. C. Tennissen, ToBI - Die Partyrakete, Markus Schröder, Christian Fuchs, Franco, Lina Lombardo, Timo Frank und Oliver Stein. Das Highlight des Abends ist Jochen Calypso (Foto).

Am Sonntag, 5.September, um 11 Uhr beginnt ein Jazz-Frühschoppen mit der Gruppe Telamande-Bulgaria. Eine besondere Überraschung folgt um 13.10 Uhr für Eltern und Kinder mit Kerstin D & Kids bereit.

5. Neumarkt: Die Händler feiern Pflaumenfest

Ganz im Zeichen der 400-Jahrfeier Elberfeld präsentiert sich der Neumarkt am Festwochenende. Dort veranstaltet die Elberfelder Marktgemeinschaft ihr "Pflaumenfest" mit einem bunten Programm für die ganze Familie. Auch die Elberfelder Marktbeschicker haben sich einiges einfallen lassen zur großen Feier am ersten Septemberwochenende. Der mittelalterlich geschmückte Neumarkt präsentiert sich mit zahlreichen Attraktionen für Groß und Klein. Zu den bestehenden Ständen gibt es noch zusätzliche Verkaufsstände mit speziellen Sonderangeboten, beispielsweise eine Holzofenbäckerei, eine Gulaschkanone und einen Spanferkelgrill.

Auch für die Unterhaltung der Kinder ist bestens gesorgt. Neben Schminken und dem Basteln von Luftballonfiguren können sie an allen drei Tagen auf Ponys reiten.Größter Pflaumenkuchen im Bergischen Land: Am Samstag lockt eine Tombola mit Preisen, gestiftet von Marktleuten und den umliegenden Geschäften. Gleich zwei Verlosungen werden an diesem Tag stattfinden. Höhepunkt wird am Sonntag um 15 Uhr der Anschnitt der "größten Pflaumenplatte im Bergischen Land" sein. Zum Sonderpreis von 50 Cent je Stück wird er an die Besucher verkauft, der Erlös geht an das Kinderhospiz Küllenhahn. An beiden Tagen tritt das Fanfarencorps aus Neviges auf, am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr.
Das Pflaumenfest öffnet Freitag und Samstag bis 22 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

6. Ohligsmühle: Musik und Talk

Am Sonntag, 5. September, feiert der WDR auf der Bühne an der Ohligsmühle sein großes Studiofest mit vielen Attraktionen für Groß und Klein.

7. Island-Ufer: Karibik-Feeling

50 Tonnen karibischer Sand und echte Palmen bringen zur 400-Jahrfeier Urlaubsfeeling an das Islandufer. Bei Cocktails und Musik kann man sich mit Blick auf die Wupper entspannen, zum Beispiel beim e400-Beach am Freitag von 15 bis 23 Uhr. Am Samstag lädt passend zum Piratenfest der Sparkasse die Piratenbar zu karibischen Drinks, dabei lässt sich auch ein Blick auf die Rennenten des Lions Club auf der Wupper werfen, um 19 Uhr beginnt die Caipirinha-Beachparty. Am Sonntag ist Relaxen angesagt in der Chillout-Zone e400 von 12 bis 23 Uhr. Am Freitag, 3. September, von 15 bis 23 Uhr, und am Samstag, 4. September, und Sonntag, 5. September, jeweils von 12 bis 23 Uhr.