1. Specials
  2. NRW
  3. Wuppertal
  4. Der neue Döppersberg

Umbau Döppersberg: Stadt lädt Mittwoch zum Forum ein

Umbau Döppersberg: Stadt lädt Mittwoch zum Forum ein

Sperrung der B 7 als Thema. Initiative zum Bürgerentscheid lädt am 23. Oktober ein.

Wuppertal. Die Wuppertaler können sich und ihre Ideen und Anregungen zum Ausbau des Döppersbergs und der geplanten Sperrung der B 7 einbringen.

Die Stadt lädt Mittwochabend, 16. Oktober, ab 20 Uhr in die Aula des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums zu einem Bürgerforum ein. Thema des Abends ist die umstrittene Sperrung der B 7 im Zuge des Döppersberg-Umbaus.

Schon seit zwei Wochen können sich die Wuppertaler auf der Internet-Plattform www.b7sperrung.wuppertal.de über die geplanten Arbeiten informieren — aber auch ihre eigenen Vorschläge einbringen.

Die Bürgerinitiative für einen Bürgerentscheid zum Döppersberg-Umbau lädt am Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr, und am Dienstag, 5. November, ebenfalls um 19 Uhr, zu einem Treffen in die Alte Feuerwache an der Gathe ein.

Dort geht es um den geplanten Bürgerentscheid. Die Initiative weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht ihr Ziel ist, den Umbau des Döppersbergs zu verhindern oder zu stoppen. Vielmehr sollen die Kosten auf 105 Millionen Euro gedeckelt werden, so wie das derzeit der noch geltende Ratsbeschluss vorsieht.

Am 18. November sollen die Wuppertaler Stadtverordneten einen neuen Ratsbeschluss fällen, der die 35 Millionen Euro an zusätzlichen Kosten genehmigt. Danach will die Initiative 20 000 Unterschriften sammeln. Gelingt ihr dies, ist der Weg zu einem Bürgerentscheid frei. Dieser soll dann am Tag der Kommunalwahl, dem 25. Mai im nächsten Jahr, stattfinden. rom