Abfahrt und Ankunft

Einen attraktiven neuen Hauptbahnhof wünschen sich doch alle Wuppertaler. Wer hat sich nicht schon in Grund und Boden geschämt, wenn er dort Verwandte und Freunde abgeholt hat. Wer aber Veränderungen möchte, der muss bereit sein, während der Bauzeit in den sauren Apfel zu beißen.

Offen gesagt, dieser Apfel wird ab dem 21. Juli noch um einiges saurer. Hilfreich wäre daher für alle Bahnfahrer, sich auf die neue Situation am Hauptbahnhof einzustellen. Abfahrt und Ankunft müssen noch besser geplant sein — und Stadt und Bahn müssen helfen und informieren.