1. Specials
  2. NRW
  3. Kreis Viersen

Tier der Woche: Lotte mag ihren Platz im Korb

Tier der Woche: Lotte mag ihren Platz im Korb

Die etwa sieben Jahre alte Katze sucht ein neues Zuhause.

Nettetal. „Sie ist eine freundliche Katze“, sagt Tierpflegerin Karin Kronen und schenkt der schnurrenden Lotte ein Lächeln. Im Katzenhaus des Tierheims Nettetal hat sich der Schmusetiger einen gemütlichen Platz im Korb ausgesucht. Lotte ist unser Tier der Woche.

Lotte lugt neugierig aus ihrem geflochtenen Versteck. Die Katze macht einen munteren, robusten Eindruck. Gerne lässt sie sich streicheln und scheint auch keine Angst vor Fremden zu haben. Lotte braucht nicht unbedingt Freigang. Im Tierheim macht sie den Eindruck, dass sie mit Wohnungshaltung gut zurecht kommt.

Was Lotte braucht, ist ein Mensch, der sie gerne streichelt und mit ihr regelmäßig schmust und spielt. „Lotte könnte bei einem Paar, einer allein stehenden Person oder auch bei einer Familie ein zu Hause finden“, sagt Kronen.

Sie sollte aber nicht unbedingt zu kleinen Kindern. Denn wenn der Tierfreund Lotte euphorisch krault, obwohl das Tier es nicht möchte, kann es schon einmal sein, dass sie ihm einen leichten Hieb versetzt. „Doch ist es nicht auch typisch Katze?“, fragt Kronen. Die Eigensinnigkeit sei es doch gerade, die Katzenfreunde so sehr an den Tieren mögen.

Ansonsten zeigt sich Lotte total entspannt. Seit Ende April ist die schöne Samtpfote im Tierheim. Viel wissen die Tierpfleger nicht über sie. Geschätzt wird sie auf sieben Jahre. Was das Tierheim-Team festgestellt hat: Lotte möchte schon ganz gerne als Einzelkatze verwöhnt werden, Artgenossen muss sie nicht zwingend haben. Sie kommt auch gut alleine zurecht. Schön wäre ein gesicherter Balkon oder eine Terrasse — hier könnte sie in der Sonne liegen und sich an der frischen Luft bewegen, Vögel beobachten. Diese kleine Freiheit bedeutet große Lebensqualität für Wohnungskatzen.

Die Tierpflegerin ist sich sicher: Mit Lotte käme eine umgängliche und freundliche Katze ins Haus. Wer sich für Lotte interessiert, sollte sich mit dem Tierheim Nettetal, Telefon 02153/3785, in Verbindung setzen.