1. Specials
  2. NRW
  3. Kreis Viersen

Gina braucht sportliches Herrchen

Gina braucht sportliches Herrchen

Die erst ein Jahr junge Hündin ist bewegungsfreudig und sehr temperamentvoll. Damit kamen die Vorbesitzer nicht zurecht.

Nettetal. Gina freut sich überschwänglich. Ausgelassen begrüßt sie ihren Besuch. „Ein toller Hund und so vital und lieb“, sagt Tierheimleiter Ralf Erdmann begeistert. „Sie ist jung, temperamentvoll und verspielt.“ Erdmann knuddelt den schönen Husky-Mischling.

Gina ist nicht so groß, wie man es von einem Husky gewohnt ist. Sie ist eher „handlich“ — ein Hund, der bestimmt an Agility, einem Parcourslauf für Hunde, viel Spaß haben würde. „Wir suchen Menschen, die mit ihr Sport treiben: Hundesport oder Training in der Natur“, so Erdmann. Die erst einjährige Hündin sei noch sehr aktiv und verlange viel Aufmerksamkeit.

Die Grundkommandos wie „Sitz“ und „Platz“ kennt Gina schon. Jetzt braucht sie eine Bezugsperson, die sich mit ihm beschäftigt und eine Aufgabe. Als Zweithund ist sie ebenfalls gut geeignet. Die Bezugsperson sollte die Möglichkeit haben, dass Gina zunächst stets bei ihr sein kann. „Stundenlanges Alleinsein ist für die kluge Hündin nichts. Bei Langeweile kommt sie bestimmt schnell auf dumme Gedanken“, sagt Erdmann.

Als „Fundtier“ kam Gina aus Niederkrüchten ins Tierheim Nettetal. Geduld, um mit dem Hund zu trainieren, sollten neue Besitzer mitbringen. Sie sollten Gina fordern und viel beibringen möchten.

Ganz nebenbei: Gina ist bildhübsch. Das schön gemusterte Fell und ihre vorwitzige Schnauze verleihen der agilen Hündin eine ordentliche Portion Charme. Der Kontakt zum Tierheim ist unter Tel. 02153/37 85 möglich.