Ziemlich beste Freunde: SWK Open-Air-Kino startet mit französischem Hit

Ziemlich beste Freunde: SWK Open-Air-Kino startet mit französischem Hit

„Ziemlich beste Freunde“ ist der erfolgreichste französische Film aller Zeiten. Auch in Deutschland pilgerten Millionen Menschen in die Kinos, um die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zu sehen: Der reiche adlige Philippe (François Cluzet) ist vom Hals abwärts gelähmt und immer auf fremde Hilfe angewiesen.

Eines Tages taucht der gerade aus dem Gefängnis entlassene Driss (Omar Shy) bei ihm auf und bewirbt sich als Pfleger. Den Job möchte der junge Schwarze aus der Pariser Banlieue eigentlich gar nicht, er braucht nur einen Bewerbungstempel fürs Amt. Doch seine freche, unbekümmerte Art macht Philippe neugierig. Er gibt Driss zwei Wochen Zeit, um sich zu bewähren. Zwischen den beiden Männern entwickelt sich eine Verbindung fürs Leben. „Ziemlich beste Freunde“ ist ein hinreißend erzählter Film, der glücklich macht. Der perfekte Auftakt für die Freiluftkino-Saison. Foto: Senator

Krefelder Rennbahn; Donnerstag, Beginn: nach Einbruch der Dunkelheit. Biergarten öffnet um 19 Uhr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung