WZ TV: Moderne Kunst in der Pax-Christi-Gemeinde

WZ TV: Moderne Kunst in der Pax-Christi-Gemeinde

Pfarrer Karl-Josef Maßen präsentiert die Kunst des Bockumer Gotteshauses.

Krefeld. Das Gotteshaus der Pax Christi-Gemeinde an der Grenze zwischen Bockum und Oppum ist weit über die Grenzen Krefelds hinaus bekannt für seine einzigartige Sammlung moderner Kunst.

Ein in Filz gewickeltes Samurai-Schwert von Joseph Beuys gesellt sich zu einem Bronzekreuz von Ewald Mataré. Profane Kunst in sakralen Räumen sei kein Widerspruch, meint Pfarrer Karl-Josef Maßen, der sich seit über 40Jahren mit moderner Kunst beschäftigt.

Schließlich spiegele sich in der modernen Kunst auch der christliche Erlösungsgedanke wider.

Mehr von Westdeutsche Zeitung