1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld

Ticketvorverkauf für die Puppentheatertage

Ticketvorverkauf für die Puppentheatertage

„Fitz und Benno“ macht am 14. März den Auftakt in der Fabrik Heeder.

Krefeld. Der Vorverkauf für die Krefelder Puppentheatertage 2013 beginnt am Mittwoch, 27. Februar, um 10 Uhr im Kulturbüro der Stadt Krefeld. Das Programm liegt bereits bei allen Bürgerbüros, im Rathaus und im Stadthaus aus. Vom 14. März bis zum 19. April wird es elf Aufführungen von neun Bühnen sowie zwei Figurenbau-Workshops mit dem Atelier „roter Fuchs“ geben.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 14. März, um 15 Uhr „Fitz und Benno“ in der Fabrik Heeder. Das Stück ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die Vorstellungen finden wie in den vergangenen Jahren im Kulturzentrum Fabrik Heeder, im Theater am Marienplatz in Fischeln, im DRK-Zentrum im Burchartzhof in Bockum, im Klöske in Uerdingen, im Vortragssaal des Museums Burg Linn und im Theater Blaues Haus in Hüls statt.

Für alle Vorstellungen der Puppentheatertage sind die Karten im Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 4,50 Euro, für den Workshop inklusiv Material fünf Euro. Pro Kartenkäufer werden höchstens zehn Karten pro Vorstellung abgegeben, für den Workshop zwei Karten, da es eine Teilnehmerbegrenzung von zehn Personen gibt.

Die Karten für die Puppentheatertage sind in den vergangenen Jahren schnell ausverkauft gewesen. Von 15 Veranstaltungen der Puppentheatertage 2012, darunter zwei Workshops, waren zwölf Aufführungen ausverkauft. Insgesamt 1080 kleine und große Besucher kamen zu den Gastspielen. Die ersten Krefelder Puppentheatertage fanden 1978 statt. Seitdem sind sie alljährlich wiederholt worden, nicht zuletzt wegen der unübersehbaren Begeisterung der Kinder und der großen Publikumsresonanz.

Für den Vorverkauf hat das Kulturbüro seine Öffnungszeiten erweitert. Vom 27. Februar bis 8. März ist das Kulturbüro zu folgenden Zeiten geöffnet: montags bis mittwochs von 10 bis 12.30 und von 14 bis 16 Uhr. Donnerstag bekommt man die Karten von 10 bis 12.30 und von 14 bis 17.30 Uhr, freitags von 10 bis 12.30 Uhr. Ab Montag, 11. März, ist das Kulturbüro wieder zu den üblichen geöffnet. Weitere Informationen stehen im Internet.