Wählen Sie den "Sportler des Jahres 2018" in Krefeld und am Niederrhein

Sportlerwahl : Wählen Sie den "Sportler des Jahres 2018" in Krefeld und am Niederrhein

Zum 38. Mal entscheiden Sie, wer „Sportler des Jahres“ wird. Gewinnen Sie attraktive Preise. Hier geht es zur Abstimmung.

Im neuen Jahr wird noch ein Rennen aus dem vergangenen entschieden. Wie kann das sein? Die Wahl zum „Sportler des Jahres 2018“ in Krefeld und am Niederrhein bietet noch einmal die Möglichkeit zurückzuschauen. Auf Erfolge, auf Emotionen und eben auf ihre Protagonisten. Im Jahr zwischen zwei Olympischen Spielen haben die Sportlerinnen und Sportler der Stadt und am Niederrhein Krefelds Namen in die Welt getragen.

Eine Jury hat aus einer Vielzahl von Aktiven jene 20 Kandidaten vorgeschlagen, die bei der Sportlerwahl 2018 um Ihre Stimmen werben. 14 neue Kandidaten sind gegenüber der Wahl im vergangenen Jahr in die Liste gekommen. Lediglich sechs Kandidaten der Wahl 2017 schafften es erneut in den erlauchten Kreis der 20 Aktiven, die Chancen auf den Titel „Sportler des Jahres“ haben.

Aus 20 Kandidaten wählen Sie den Sportler des Jahres

Das Spektrum der Sportarten, in denen die Athleten beachtenswerte Erfolge feierten, unterstreicht Krefelds Anspruch als Sportstadt. Ob Eishockeyspieler, Fußballer, Handballer, American Footballer, Reiterin, Fechter, Ruderer, Triathleten oder Cheerleader – sie alle haben mit Erfolgen in 2018 auf sich aufmerksam gemacht.

Aus 20 Athleten wählen Sie Ihren Kandidaten bei der 38. Auflage der Wahl zum „Sportler des Jahres“, die die Westdeutsche Zeitung mit Hauptsponsor Volksbank veranstaltet. Sie, liebe Leser, entscheiden mit Ihrer Stimme, wer das letzte sportliche Rennen des Jahres 2018 gewinnt. Sie bestimmen mit Ihrer Teilnahme, wer für Sie das Aushängeschild in Krefeld und am Niederrhein ist. Wer hat Sie mit großartigen Leistungen überzeugt, wer ist für Sie eine Persönlichkeit, wem schenken Sie Ihre Sympathien?

Hauptpreis für die Gewinner: ein Gutschein über 500 Euro

Auf der Internetseite der Westdeutschen Zeitung bekommt die Wahl mit den weiteren Premiumpartnern Media Markt, Intersport Borgmann, VIVA optic und dem Golfclub Elfrather Mühle eine große Plattform. Bis zum 24. Februar können Sie online abstimmen, auf dem Coupon bis zum 22. Februar (Poststempel).

Machen Sie also mit und – vor allem – gewinnen Sie mit ein klein bisschen Glück. Aus allen Teilnehmern ziehen wir die Gewinner. Der Hauptpreis ist ein Gutschein von MediaMarkt in Höhe von 500 Euro, der zweite Preis eine Apple Watch von der Volksbank Krefeld, der dritte Preis  ist ein Golf-Schnupperkurs vom Golfclub an der Elfrather Mühle.

Der „Sportler des Jahres“ wird am 11. März in der Volksbank geehrt

Der vierte Preis ist ein Gutschein in Höhe von 200 Euro von VIVA optic, und der fünfte Preis ist ein Gutschein im Wert von 100 Euro von Intersport Borgmann. Die Preise sechs bis zehn sind jeweils zwei Eintrittskarten für die Proklamation zum „Sportler des Jahres“.

Die Entscheidung, welche Sportlerin oder welcher Sportler die Gunst der Leser der Westdeutschen Zeitung erringen konnte, präsentieren wir Ihnen am 11. Februar bei der Proklamation zum „Sportler des Jahres“ in der Volksbank Krefeld. Sie können dann auch dabei sein. Machen Sie also mit und gewinnen Sie. Am Abend der Bekanntgabe, wer die Wahl zum „Sportler des Jahres“ gewonnen hat, werden auch die Hauptpreise verlost.

Mehr von Westdeutsche Zeitung