1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld
  4. Sportlerwahl in Krefeld

Sportlerwahl 2015: Jahrgangsbester mit Präzision

Sportlerwahl 2015 : Jahrgangsbester mit Präzision

Bastian Schmellenkamp ist bei der deutschen Meisterschaft der U19 bester Spieler. Nun geht er in der Bundesliga für die SVK auf Torjagd.

Krefeld. Es ist ein stressiges Leben, das Bastian Schmellenkamp derzeit führt. Der 20-Jährige gehört seit diesem Jahr zum festen Kader der Bundesliga-Mannschaft der SV Krefeld ’72, gleichzeitig studiert er im dritten Semester Psychologie in Düsseldorf. Schmellenkamp sagt: „Das ganze Pendeln zwischen Düsseldorf und Krefeld ist schon ein wenig anstrengend.“ Was er später mal werden möchte, darauf hat er sich noch nicht festgelegt. „Vielleicht in die Wirtschaftspsychologie oder etwas mit Sport.“

Sport, das würde passen, denn dort ist der gebürtige Attendorner schon fest verankert. Schon früh in der Jugend wechselte Schmellenkamp in die Wasserballjugend der Schwimmvereinigung. Mit der U 17 wurde er Deutscher Meister, im vergangenen Jahr dann der etwas unerwartete Wiederholungserfolg. Deutscher Meister der U 19-Junioren. In einem packenden Finale gegen den OSC Potsdam wandelten die Krefelder auch dank Bastian Schmellenkamp einen 5:7-Rückstand in einen 10:7-Sieg um. Schmellenkamp erzielte drei Treffer und wurde anschließend nicht nur zum Torschützenkönig, sondern auch zum besten Spieler des Turniers gekürt. „Es war ein perfekter Abschluss des Jugendbereiches“, sagt Schmellenkamp.

Seit drei Jahren spielt er zudem schon in der Herrenmannschaft, vergangenes Jahr dann endlich der Aufstieg in die Bundesliga A-Gruppe. Dort will sich das Team von der Palmstraße nun etablieren. Schmellenkamp: „Der Klassenerhalt ist erst einmal das Ziel.“ Gedanken um die Nationalmannschaft kreisen auch in seinem Kopf. Erste Gespräche mit dem Bundestrainer gab es schon, Druck macht er sich dennoch nicht: „Immer den Fokus behalten.“