Emrah Uzun: Ein Torgarant mit Pferdelunge

Emrah Uzun: Ein Torgarant mit Pferdelunge

Krefeld. Geboren: 26. August 1987 Vereine: FC Schalke 04, Rot-Weiss Essen, Sportfreunde Siegen, KFC Uerdingen, Erfolge 2013: Aufstieg in die Regionalliga, mit 28 Treffern Torschützenkönig der Oberliga

„Was Emrah Uzun für die Mannschaft leistet, ist schon Wahnsinn“, sagt Eric van der Luer, Trainer des KFC Uerdingen, über seinen Schützling. Denn der Stürmer stellt sich nicht nur vorne in die Spitze und wartet auf ein gutes Zuspiel seiner Mitspieler, sondern läuft, und läuft, und läuft . . .

Seit nun bereits zweieinhalb Jahren spielt der 26-jährige Deutsch-Türke für den ranghöchsten Krefelder Fußball-Verein. Er spult dabei nicht nur fleißig Kilometer ab, sondern lässt auch regelmäßig die Kugel im Netz zappeln. Vor allem in der vergangenen Saison in der Oberliga, die mit dem Aufstieg in die Regionalliga gekrönt wurde. Zusammen mit Mittelfeldspieler Issa Issa war Emrah Uzun der Garant für den größten Vereinstriumph nach vielen Jahren in den Niederungen des Amateurfußballs. Beide zusammen schossen sie fast 60 Tore, 28 Treffer steuerte Uzun bei.

Doch ein Grund abzuheben war es für ihn nicht. „Es ist doch egal, wer die Tore schießt, der Erfolg zählt“, ist so einer der typischen Sätze des sympathischen und bescheidenen Stürmers. Mit dieser gigantischen Torstatistik zog er im Sommer 2013 auch das Interesse türkischer Clubs auf sich, entschied sich aber dafür, seinen Vertrag bis 2015 beim KFC zu erfüllen.

Und auch wenn es in dieser Saison in der Regionalliga noch nicht rund läuft, Uzun hat schon wieder achtmal getroffen, zuletzt gleich zweifach am vergangenen Mittwoch gegen Velbert. Hinzu kommt eine Torvorlage. „Bei ihm darf man nicht nur auf die Tore gucken. Er ermöglicht mit seiner Arbeit eben auch viele Möglichkeiten für seine Mitspieler“, so van der Luer — und sorgt damit hoffentlich für den Klassenerhalt in dieser Saison.

Das sagt Emrah Uzun . . . . . . zu seinem Highlight 2013:

Uzun: „Die Party an der Grotenburg, als feststand, dass wir aufsteigen.“

. . . zu seinen Zielen für 2014:

Uzun: „In dieser Saison zählt nur der Klassenerhalt. In der neuen Saison wollen wir dann oben angreifen.“

WZ-Leser wählen: Sportler des Jahres 2013