1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld
  4. Sportlerwahl in Krefeld

Sportlerwahl: Claudia Blomenkamp - Garant für Tore und Titel

Sportlerwahl : Claudia Blomenkamp - Garant für Tore und Titel

Krefeld. Wer an Wasserball in Uerdingen denkt, kommt an ihr nicht vorbei: Claudia Blomenkamp ist das Gesicht der Erfolgsstory des SV Bayer 08. Mit ihren 30 Jahren ist sie die Erfahrenste im erfolgsverwöhnten Damen-Team.

Keine andere hat mehr Spiele auf dem Buckel. Niemand hat mehr Tore erzielt. Schon zum vierten Mal in Folge sicherte sich die gebürtige Uerdingerin im vergangenen Jahr die Krone der besten Torjägerin in der Wasserball-Bundesliga und führte ihr Team fast schon gewohnt zum Double-Gewinn bestehend aus Meisterschaft und Pokal.

Auch wenn die Uerdinger Damen den nationalen Wasserball dominieren und seit mehr als sechs Jahren in Liga und Pokal ungeschlagen waren — langweilig wird es natürlich nie, verrät Blomenkamp und sagt: „Es ist immer wieder ein Erlebnis und etwas Besonderes zu wissen, dass wir die Besten in ganz Deutschland sind.“

Dabei ist Blomenkamp schon lange genug dabei, um zu wissen, dass der Erfolg nicht immer von alleine kommt. Vor der beeindruckenden Serie wurden die „Seidenstadt-Girls“ oft nur Zweite — eine Zeit, die das Team aber stärker gemacht hat, meint die 30-Jährige: „Wir haben in den Jahren viel dazu gelernt. Immer wieder kamen von unten gute Nachwuchsspielerinnen hoch. Nur so kann das funktionieren.“ Doch nicht nur im Team, auch für Claudia Blomenkamp läuft derzeit vieles nach Plan.

Im Frühjahr des vergangenen Jahres machte sie ihren Master-Abschluss im Bereich Prävention und Gesundheitsmanagement. Der Schritt in die Berufswelt folgte zugleich. Seit April arbeitet Blomenkamp als Beraterin für Präventionssportkonzepte. Zusammen mit dem fast täglichen Training und den zum Teil weiten Reisen am Wochenende bleibt nicht viel Freizeit. Mit ihren 30 Jahren ist die Kapitänin zudem die Älteste im Team, ist gegenüber Nachwuchsspielerinnen wie Aylin Fry fast doppelt so alt. Blomenkamp sagt: „Irgendwann kommt der Punkt, an dem man abtreten und den Jungen den Vortritt lassen muss. Ich habe aber noch immer Spaß am Wasserball. Und das wird sich auch nicht ändern.“ tin

Hier geht es zur Abstimmung Sportlerwahl 2016