Renntag: Die Damen haben den Hut auf

Beim Ladies’ Day am Sonntag im Stadtwald prämiert die WZ schicke Kopfbedeckungen und schnelle Pferde.

Renntag: Die Damen haben den Hut auf
Foto: Andreas Bischof

Krefeld. Wenn das nicht der passende Renntermin ist: Am Muttertag, 11. Mai, geht auf der Krefelder Galopprennbahn der nächste Renntag über die Bühne. Was im englischen Royal Ascot vor gut einhundert Jahren aus der Taufe gehoben wurde, hat auch hier längst Tradition: der Ladies‘ Day.

Renntag: Die Damen haben den Hut auf
Foto: Archiv abi

Der Krefelder Rennclub und die Westdeutsche Zeitung laden alle Damen und Kinder zur großen Hutprämierung ein und freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen. Als Hauptgewinn lockt ein modischer Hut von Stylisten Kirsten Geißel für die jeweils Erstplatzierten. Und wer noch nicht die passende Kopfbedeckung besitzt: Auf der Rennbahn präsentiert die Hutmacherin die aktuelle Frühlings- und Sommerkollektion, da könnte das passende Geschenk zum Muttertag dabei sein.

Aber auch die Herren der Schöpfung kommen nicht zu kurz — vorausgesetzt sie tragen Schlips. Denn auf der Rennbahn wird an diesem Tag auch der „Krawattenmann des Tages“ ausgezeichnet.

Modisch begleitet wird der Renntag zudem vom Haus Store 57 „Fashion & More“, das seine Kollektion auf dem Freigelände präsentiert. Um Pferdestärken der anderen und mit Sicherheit nicht weniger dynamischen Art geht es bei der Road Show des Autozentrum Preckel, bei der das große Kinderanimationsprogramm nicht fehlen darf.

Die WZ zeichnet an diesem Tag aber nicht nur hübsch behütete Damen und Kinder aus. Sie wird auch das schnellste Pferd samt Jockey im 3. Rennen, dem WZ-Rennen, ehren.

Zudem haben 20 WZ-Leser die Chance auf freien Eintritt beim Ladies’ Day am Sonntag ab 13 Uhr (erstes Rennen: 13.30 Uhr). Unter den Anrufern, die sich am Donnerstag unter der Rufnummer 01379/885014 melden (0,50 Cent aus dem d. Festnetz, Mobilfunk abweichend) und das richtige Motto des Sonntags-Renntags nennen, verlosen wir zehnmal zwei Eintrittskarten.

Wer möchte, kann dann auch mal sein Glück am Wettschalter versuchen und auf die schnellsten Pferde setzen. Vielleicht hält der Muttertag dann ja für die ein oder andere Besucherin noch eine besondere Überraschung parat.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort