Auszeichnung: Philipp Saßerath ist landesbester Azubi

Auszeichnung : Philipp Saßerath ist landesbester Azubi

Der 23-jährige Finanzberater erhält die Auszeichnung von der Industrie- und Handelskammer Nordrhein-Westfalen.

Krefeld. Im Namen der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern (IHK) hat Ulrich Lehner, Präsident der IHK Düsseldorf, den Krefelder Philipp Saßerath ausgezeichnet. Der 23-Jährige ist landesbester Azubi Nordrhein-Westfalens bei der IHK-Abschlussprüfung als Finanzberater. Saßerath hat seine Ausbildung bei der ebenfalls in Krefeld ansässigen von Ameln Finanzkonzepte GmbH absolviert und statt der Berufsschule parallel ein Duales Studium begonnen. Neben dem Studium absolvierte er seine praktische Ausbildung im Betrieb und wurde dort auf Theorie- und Praxisprüfung vorbereitet, die er mit der Note „sehr gut“ abschloss.

Michael von Ameln, Inhaber der gleichnamigen von Ameln Finanzkonzepte und zugleich Ausbilder, lobte dann auch das Engagement: „Es ist schon eine besondere Leistung, neben der Berufsausbildung zu studieren und dann an der Hochschule stetig zu den besten fünf Prozent und nun bei den Berufsabsolventen zu den besten 0,3 Prozent des Bundeslandes zu gehören.“

Diese Leistung würdigte dann auch Ulrich Lehner, der alle Landesbesten und deren Ausbilder zu einer Feierstunde nach Düsseldorf eingeladen hatte. Moderiert wurde die Feier durch die Radiomoderatoren Sabine Heinrich und Torsten Schorn. Ein weiteres Highlight war der Auftritt des Rappers Clueso, der sieben Songs zum Besten gab.

Saßerath erhielt im Rahmen der Feier eine Ehrenurkunde des IHK-Präsidenten. Bei der Übergabe konnte es sich Torsten Schorn nicht verkneifen, den 23-Jährigen nach der besten Tagesgeldanlage zu befragen, die der Krefelder vor dem Publikum in der Düsseldorfer Tonhalle schlagfertig beantwortete. Im Rücken mit dem Ergebnis als Landesbester ist er nun Juniorberater bei von Ameln Finanzkonzepte und selbst bereits Pate anderer Auszubildender, die das Unternehmen ausbildet. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung