1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld

Polizei: "Pappkamerad" kehrt ins Präsidium zurück

Polizei : "Pappkamerad" kehrt ins Präsidium zurück

Krefeld. Etwa 40 Jahren lang stand ein Polizist in einem privaten Garten an der Moerser Straße. „Er hat mich beschützt und ermahnt, sollte aber jetzt seine Pensionszeit antreten“, sagt sein Besitzer, Bernhard Dolezalek (r.).

Am Donnerstag hat er ihn ins Polizeipräsidium gebracht, wo er jetzt zusammen mit anderen Exponaten der Polizeigeschichte im Eingangsbereich steht.

Die lebensgroße Polizistenfigur mit erhobenem Zeigefinger aus glasfaserverstärktem Kunststoff hat ursprünglich als Verkehrsposten fungiert und auf Veränderungen aufmerksam gemacht. Dass der Senior auf den aktuellen Personalschlüssel des Krefelder Präsidiums angerechnet wird, ist übrigens ein Gerücht. Polizeipräsident Rainer Furth (l.) Nahm den altgedienten Kollegen gestern freundlich in Empfang. vlo