1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld

Kleiner, aber feiner Umzug in Stahldorf

Kleiner, aber feiner Umzug in Stahldorf

Reichlich Sonne und tolle Kostüme sorgten für beste Stimmung im Stadtteil.

Krefeld. „Haben alle ihre Sonnenbrillen dabei?“ Das ruft jemand aus der Garde des KK Stahldorf bei der Aufstellung zum traditionellen Kinderkarnevalszug. Das Stahldorfer Kinderprinzenpaar, Prinz Philip I. und Prinzessin Julia I., haben wohl extra schönes Wetter bestellt: „Stahldorf im Sonnenschein, so soll es jedes Jahr sein“, reimt Marc Kopatsch, der erste Vorsitzende, fröhlich.

Die Stahldorfer Wagenbauer haben auch dieses Jahr in liebevoller Arbeit zwei Wagen gebaut. Zum einen den Motivwagen „50er Jahre“ und zum anderen den Kinderprinzenwagen. Begleitet wird das königliche Paar von seinen Vorgängern, befreundeten Vereinen und den Kinderprinzenkollegen der KG Verberg. Auch der Mönchengladbacher Kinderkarnevalsclub ist dabei.

Unter den Gruppen sind das Inrather Fanfarencorps, die Krefelder Vampire, die Fußgruppe Stahlnetz Jugendarbeit Stahldorf und das Fischelner Jugendzentrum. Natürlich dürfen neben den Kamellen auch die Mariechen und Majore der Garden nicht fehlen. „Unser Zug ist klein, aber fein“, sagt Marc Kopatsch. Das Krefelder Prinzenpaar, Manfred II. und Prinzessin Beate I., lässt es sich trotzdem nicht nehmen, die Zugabnahme durchzuführen. jk

Mehr Bilder vom Kinderkarnevalszug gibt’s im Internet:

www.wz-krefeld.de