„Die Criminale“: Krimifestival sucht Krefelder Komplizen

Krefeld. Das größte deutschsprachige Krimifestival "Die Criminale" findet im Mai 2011 am Niederrhein statt. Bereits seit zwei Jahren arbeitet eine "SOKO Niederrhein" an der Organisation des Festivals.

Jetzt werden Krimifans gesucht, die in einem kleinen ehrenamtlichen Team von "Komplizen" mithelfen wollen, das spannende Ereignis zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Die feierliche Eröffnung der Jubiläums-Criminale findet am 4. Mai im Krefelder Stadttheater statt.

Neben Krefeld, Mönchengladbach, Viersen und Nettetal als Hauptveranstaltungsstädten sind weitere 15 Städte des mittleren und südlichen Niederrheins beteiligt. Erwartet werden rund 200 Kriminalschriftsteller, die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz anreisen, um aus ihren neuen Romanen und Geschichten zu lesen und die Friedrich-Glauser-Preise für die besten Krimis des Jahres zu vergeben.

"Auf unsere Komplizen wartet eine wichtige Aufgabe", erklärt SOKO-Mitglied Thomas Hoeps. "Wir rechnen mit circa 100 Lesungen in der Region. Damit dort alles gut läuft, benötigen wir Veranstaltungspaten, die als Ansprechpartner für Orte und Autoren fungieren und die Fäden zusammenhalten. Daneben sollten sie dazu bereit sein, den Büchertisch zu betreuen und auch einmal die Autoren sicher an ihren Auftrittsort zu bringen."

Gesucht werden Krimifans, die schon öfters Lesungen besucht haben und wissen, worauf man achten sollte. Außerdem sollten sie über einen Führerschein, ein Mobiltelefon und während des Festivals auch über ein Auto verfügen.

Wer die Atmosphäre des Festivals hautnah und aktiv miterleben möchte, sollte sich beim Kulturbüro Mönchengladbach per E-Mail an [email protected] bewerben. Anfang November lädt die SOKO dann die Komplizen zu einem ersten Treffen ein, bei dem alle Fragen beantwortet und Anregungen gesammelt werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort