Daphne de Luxe: Üppige Erscheinung mit Humor und Energie

Daphne de Luxe: Üppige Erscheinung mit Humor und Energie

Comedy-Diva Daphne de Luxe begeistert das Publikum in der Friedenskirche.

Krefeld. Diese Frau bietet fürwahr Comedy in Hülle und Fülle. Wie eine Erscheinung rauscht Daphne de Luxe auf die Bühne des Kulturpunkts Friedenskirche, wo das Podio mangels eigener Spielstätte am Samstag die Saison eröffnete. Ein gelungener Auftakt für Betti Ixkes und Rüdiger Höfken, die ihrer ansehnlichen Fangemeinde in wechselnden Räumen Gastspiele bietet.

Sexy, üppig, selbstbewusst: Die Dame zelebriert ihren Auftritt mit jeder Faser ihres voluminösen Körpers. Das Podio hatte sie als charismatische Barbie im XL-Format angekündigt - mit einer Mischung aus „Best of“ und Vorschau auf das neue Programm. Niemand wurde enttäuscht.

Mit gesundem Mutterwitz kokettiert sie den ganzen Abend köstlich selbstironisch mit ihrer Leibesfülle und straft Fitnessgurus Lügen: „Meine Oma tröstete mich mit den Worten, dicke Kinder seien schwerer zu entführen.“ Mit ihrem Publikum spielt sie, lässt sich von Horst eine Flasche Sekt öffnen und gönnt sich hin und wieder ein Gläschen. Ganz „Gourmeuse“, nimmt man der Entertainerin mit Leib und Seele und Autorin von Kochbüchern ab, dass Genuss zu ihrem Leben gehört. Gegen jede Etikette steckt sie sich eine Zigarette an und verkündet lapidar, dies gehöre zur Performance.

Bei ihr findet pralles Leben auf der Bühne statt und zwar derart amüsant, dass Langeweile erst gar nicht aufkommt. Mal temperamentvoll und spontan, mal leise und hintergründig — die wortgewandte Humoristin mit Tiefgang zieht ihr Publikum in den Bann. Im angenehmen Plauderton erzählt sie Geschichten aus dem Alltag, spießt TV-Schwachsinn auf oder die Probleme ihrer Freundin Birgit mit Männern. Und gibt Weisheiten zum Besten: „Nur durch Neider kommt man weiter.“

Auch musikalisch passt sie in kein Klischee. Mit ihrer rauchigen sonoren Stimme präsentiert die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin einen Mix aus Swing, Pop und Chanson in bestem Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Was Daphne de Luxe tut, hat Stil. Das beginnt bei ihrem Bühnenkleid und setzt sich fort bei ihrer Wortwahl. Selbst wenn sie einen Witz erzählt, der nicht jugendfrei ist, kommt keine Peinlichkeit auf. Mit ihrer offenen Art, ihrem Humor, ihrer positiven Energie und ihrem hautnahen Kontakt zum Publikum gewinnt sie dessen Sympathie. Das dankt mit Zugabe-Rufen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung