1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld
  4. Bundestagswahl

U 18-Wahl mit überraschenden Ergebnissen

U 18-Wahl mit überraschenden Ergebnissen

Krefeld. Wenige Tage vor der Bundestagswahl beteiligten sich zum ersten Mal in Krefeld 16 Jugendeinrichtungen des Fachbereichs Jugendhilfe und der Jugendbeirat an der bundesweiten „Jugendwahl U18“.

2214 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben in den Wahllokalen ihre Erst- und Zweitstimmen auf Mustern der originalen Krefelder Stimmzettel abgegeben. Dabei waren die 14- und 15-Jährigen mit über 32 Prozent am stärksten vertreten.

Für Krefeld wurde folgendes Endergebnis ermittelt: Auf die CDU entfielen in der Erststimme 26,7 Prozent, in der Zweitstimme 28 Prozent. SPD wählten 27,5 Prozent der jungen Wähler mit der Erst- und 24,8 Prozent mit der Zweitstimme. Bündnis 90/Die Grünen konnten 12,6 Prozent in der Erststimme und 14,2 Prozent in der Zweitstimme verbuchen. Die Piraten erhielten 10,3 Prozent der Erst- und 11,8 Prozent der Zweitstimmen und Die Linke jeweils 5,1 Prozent in beiden Stimmen. Die FDP konnte 4,2 Prozent in der Erststimme und 5,3 Prozent in der Zweitstimme verbuchen.