1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld
  4. Bundestagswahl

Bundestagswahl: Kurz gefragt - Ulle Schauws (Grüne)

Bundestagswahl: Kurz gefragt - Ulle Schauws (Grüne)

Krefeld. Ulle Schauws (46) ist die Bundestagskandidatin der Grünen im Wahlkreis 114. Die Krefelder Fraktionsgeschäftsführerin und Medienwissenschaftlerin kandidierte schon 2009 und 2005 .

Was ist für Sie Glück?

Glück ist nicht immer nur groß. Ich empfinde Glück oft in kleinen Dingen im Alltag und freu mich, wenn ich solch einen feinen Moment genießen darf.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer/m Frau/Mann?

Ehrlichkeit! Diese Eigenschaft schätze ich bei einer Frau wie bei einem Mann.

Was wären Sie gerne - außer Politikerin?

Musikerin

Was würden Sie gerne können?

Schlagzeug spielen! Leider fehlt mir Zeit, Übung und die Schalldämmung im Keller.

Erklären Sie in zwei Sätzen, warum man Sie wählen soll.

Ich trete dafür an, dass Menschen nicht nur gleichberechtigt leben können, sondern auch gleiche Chancen und Möglichkeiten bekommen. Für mehr Gerechtigkeit ist in unserer Gesellschaft gerade in den letzten Jahren zu wenig geschehen, die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander und in Deutschland, einem der reichsten Länder der Erde, wachsen mehr als 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche in Armut auf und Frauen verdienen immer noch 22% weniger - Zeit für eine Trendwende und grüne Politik, die allen eine würdige Existenz ermöglicht.

Was würden Sie sofort ändern, wenn Sie es könnten?

Es gibt vieles, was ich sofort ändern möchte. Aber sicherlich würde ich vor allem mehr Maßnahmen bzw. Prävention gegen die tägliche Gewalt, von der vor allem Frauen und Kinder betroffen sind, sofort umsetzen und Betroffenen bestmöglichste Hilfen bereitstellen.

Wie sind die Mietpreise in Berlin?

In den letzten zwei Jahren sind die Preise für Wohnungen ganz schön angezogen und liegen zum Teil über denen in Krefeld.

Was schätzen Sie an Ihrem politischen Mitbewerber am meisten?

Ich schätze an meinen MitbewerberInnen, die ja sehr verschieden sind, dass alle den politischen Wettstreit sehr engagiert in der Sache führen aber fair bleiben im persönlichen Umgang - zum Beispiel vor oder nach Podiumsdiskussionen.

Welchen Koalitionspartner können Sie sich für Ihre Partei vorstellen?

Einen, mit dem eine soziale, gerechte Politik für alle umsetzbar ist und der bereit ist, mutige Schritte gegen die wachsende Armut zu unternehmen. Wir Grünen wollen eine Umverteilung auf solidarischer Basis in Deutschland - aber auch in Europa und weltweit - die realistisch und für alle tragbar ist.

Was ist Ihr Lieblingsplatz im Wahlkreis?

Ich mag die Brüche - nach einer Fahrradtour im Hülser Bruch - Niepkuhlen - Egelsberg ist ein schöner Abend in der Stadt im sommerlauen Lüftchen beim Yol mit türkischen Leckereien genau das Richtige.