1. Specials
  2. NRW
  3. Krefeld
  4. Bundestagswahl

Bundestagswahl: Kurz gefragt - Benedikt Winzen (SPD)

Bundestagswahl: Kurz gefragt - Benedikt Winzen (SPD)

Krefeld. Benedikt Winzen (28) ist der Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis 110. Der studierte Wirtschaftsrechtler ist Kundenberater einer Bank. Seit 2008 ist er in der Kommunalpolitik aktiv.

Seit 2012 ist er stellvertretender Vorsitzender der SPD Krefeld.

Was ist für Sie Glück?

Dass meine Frau und ich im Januar Nachwuchs erwarten.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer/m Frau/Mann?

Egal ob Mann oder Frau: Ich schätze vor allem Ehrlichkeit und Offenheit, auch wenn die andere Meinung vielleicht nicht der eigenen entspricht.

Was wären Sie gerne - außer Politiker?

In Kinderjahren war es immer mein Traum, Profi-Fußballer zu werden - neben meinem aktuellen Beruf als Geschäftskundenberater und meinem politischen Engagement könnte ich mir eine Tätigkeit im Sportbereich immer noch sehr gut vorstellen.

Was würden Sie gerne können?

Meine Frau und ich sind gerade dabei, das Kinderzimmer zu renovieren und einzurichten - hier wäre etwas mehr handwerkliches Geschick von Vorteil.

Erklären Sie in zwei Sätzen, warum man Sie wählen soll.

Im Bundestag müssen auch jüngere Abgeordnete an der Erarbeitung von Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen beteiligt werden, denn nur gemeinschaftlich werden wir auch langfristig diese Herausforderungen meistern. Wir benötigen Abgeordnete, die die soziale Gerechtigkeit und eine nachhaltige Politik als Kern ihres Handelns verstehen.

Was würden Sie sofort ändern, wenn Sie es könnten?

Abschaffung der Herdprämie, verbunden mit einem sinnvollen Ausbau der Kita-Plätze und deutlich mehr Investitionen in Bildung und Infrastruktur.

Wie sind die Mietpreise in Berlin?

Wie in allen Großstädten — zu hoch!

Was schätzen Sie an Ihrem politischen Mitbewerber am meisten?

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Menschen politisch engagieren — auch wenn inhaltlich zum Teil große Unterschiede bestehen, so verdient es Respekt, wenn Menschen sich engagieren und einsetzen.

Welchen Koalitionspartner können Sie sich für Ihre Partei vorstellen?

Die Grünen.

Was ist Ihr Lieblingsplatz im Wahlkreis?

Ich bin sehr gerne mit dem Rennrad am Niederrhein unterwegs, dazu kommen die vielen Grün- und Parkanlagen. Als begeisterter Fußballfan des KFC Uerdingen bin ich zudem sehr oft in der Grotenburg anzutreffen.