Düsseldorf : Lkw-Fahrverbot am Rosenmontag

Düsseldorf. Die Stadt verhängt an Rosenmontag für einen Teil der Innenstadt ein Lkw-Fahrverbot. Polizei und Stadt haben diese Maßnahme beschlossen um die Sicherheit der Besucher sowie der Karnevalsumzüge zu erhöhen.

Das Fahrverbot gilt für Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen einschließlich ihrer Anhänger und Zugmaschinen. Das Verbot ist am Rosenmontag von 8 bis 18 Uhr gültig.

Das Lkw-Fahrverbot erfasst folgendes Gebiet: Oberkasseler Brücke - Hofgartenrampe - Berliner Allee - Hüttenstraße - Wohngebiete nördlich der B8 Auf'm Hennekamp - Merowinger Straße - Elisabethstraße - Herzogstraße - Rheinkniebrücke.

Vergleichbare Lkw-Fahrverbote sind auch in anderen Karnevalshochburgen wie Köln und Mainz verhängt worden.