Gastro-Tipp : Döner im Industriestyle

Neueröffnung an der Lorettostraße in Unterbilk: Es gibt auch Hawaii- und Texas-Döner.

Düsseldorf. Er will dem Döner zu einem neuen Image verhelfen: Turan Yigit (36), gelernter Einzelhandelskaufmann, hat lange an seiner Idee getüftelt, bis er sie in die Tat umsetzte: Vor zwei Wochen hat er nun an der Lorettostraße sein Döner-Restaurant im Industriestyle mit Backsteinwänden eröffnet.

Ein fruchtig-süßer Hawaii-Döner im Fladenbrot mit Ananas, ein pikanter Texas-Döner mit scharfer Barbecue-Soße und Jalapenos, ein Italian-Döner mit Rucola, Tomaten, Mozzarella und Pesto-Sauce oder die Asia-Variante mit Sprossen und Zwiebeln — zwischen fünf und sechs Euro kosten die schmackhaften Dönergerichte im Restaurant mit dem langen Namen "360 Grad Gegrillt & Gechillt".

„Unsere Gäste schwärmen von dem neuen Angebot und was wir servieren, sieht auch noch richtig gut aus“, sagt Mehmet Yigit (43), der auch im Familienbetrieb arbeitet. 40 Sitzplätze hat das neue Döner-Lokal, auf der Terrasse finden weitere 20 Gäste Platz. Die Fladenbrote werden stets frisch gebacken und auch Pizza, Wraps und Pide (knusprige Teigschiffchen) stehen in vielen Varianten auf der Speisekarte.

360 Grad Gegrillt & Gechillt, Lorettostraße 7. Geöffnet täglich von 10 bis 23 Uhr. Telefon: 38 73 81 11.