1. Specials
  2. NRW
  3. Düsseldorf
  4. Düsseldorfer Schulpreis

Die Sieger 2011 unter den Grundschulen: Erleben und lernen im Schulgarten

Die Sieger 2011 unter den Grundschulen: Erleben und lernen im Schulgarten

Die Palette ist breit: ein Comic gegen Mobbing, Kulturförderung und mehr.

Düsseldorf. Der Garten an der Grundschule Lörick ermöglicht Kindern nicht nur gärtnerische Erfolgserlebnisse und sinnliches Naturerlebnis. Die Kinder kochen auch Kartoffelsuppe, lernen viel über Ernährung und schreiben ihr neues Wissen nieder. Für den ganzheitlichen Ansatz gibt es den 1. Preis.

An der Wichernschule werden seit vielen Jahren Kinder mit Förderbedarf aufgenommen. Nun haben Eltern und Lehrer einen Multifunktionsraum eingerichtet, in dem die Kinder kochen oder Bewegungsspiele machen können. Eine Werkbank folgt. Dafür gibt es den 2. Preis.

Den 3. Preis teilen sich vier Schulen. Die Grundschule Sonnenstraße ist eine Partnerschaft mit einem Kindergarten eingegangen. So wird Schulangst abgebaut, Grundschüler übernehmen Verantwortung und fühlen sich mal als die Großen.

Die Kinder der Grundschule Südallee besuchen regelmäßig Kulturveranstaltungen. Es wird aber nicht nur konsumiert: Durch Kooperationen erhalten sie Mal- oder Tanzunterricht, Theater- oder Museumsbesuche werden pädagogisch begleitet und intensiv besprochen.

Kinder der Astrid-Lindgren-Schule haben sich mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt und dazu eine Geschichte geschrieben, die sie als Fotostory veröffentlicht haben.

An der Grundschule Mettmanner Straße wird Gesundheit durch gute Ernährung und Sport gefördert. Die Schule hat dazu mehrere Initiativen gestartet und trägt sie auch nach außen, etwa beim Bewegungsfest im Stadtteil. eck