Überreife Bananen retten: Mit Shakes, Pancakes oder Broten

Die gute Tat : Überreife Bananen retten

Die exotische Frucht versüßt Shakes, Pancakes oder Brote.

Die Banane zählt zu meinen Lieblingsfrüchten. Sie schmeckt, sättigt und gibt Energie. Doch wie oft ist es mir trotzdem schon passiert, dass ich eine zu große Staude gekauft habe. Bin ein paar Tage nicht zu Hause gewesen und fand die gelben Früchte nach meiner Rückkehr in braunem, leicht matschigem Zustand vor. Auch wenn ich keine große Lust mehr verspürte, die überreifen Früchte verzehren, versuchte ich es trotzdem. Kann ich doch nicht einfach wegwerfen, dachte ich. Doch ich kam nur einige Bissen weit und entsorgte die Bananen schweren Herzens. Inzwischen habe ich für solche „Notfälle“ vorgesorgt. Ich habe mir einen Mixer zugelegt, mit dem ich die betagteren Bananen zu einem Shake oder Pancakes verarbeite. Doch nicht nur im eigenen Haushalt können Bananen vor dem Gang in den Abfall-Eimer bewahrt werden. Das Düsseldorfer Unternehmen „be bananas“ hat mit der Bananenrettung ein Geschäftsmodell entwickelt: Es backt Brot aus matschigen Bananen und beliefert damit deutschlandweit Gastronomien. TF

Mehr von Westdeutsche Zeitung