Mit anderen Menschen die Wohnung tauschen

Die gute Tat : Mit anderen die Wohnung tauschen

Räume besser nutzen und das Stadtviertel beleben.

In Düsseldorf herrscht Bauwut, hier zu wohnen, ist teuer. In Duisburg hingegen stehen gut 15 000 Wohnungen leer. Das bedeutet nicht, dass diejenigen, die sich das Leben in der NRW-Landeshauptstadt nicht leisten können, nach Duisburg ziehen müssen. Der Wohnraum in Düsseldorf wird von vielen einfach nicht optimal genutzt. Wir gehen zu verschwenderisch mit Wohnraum um. Noch 1980 lag die Wohnfläche pro Person in Deutschland bei 30 Quadratmetern und inzwischen sind es über 45 Quadratmeter. Dabei existieren mittlerweile Möglichkeiten, wie man anders und nachhaltiger wohnen kann. Eine Idee: Der Wohnungstausch. Wenn Sie als Familie mehr Platz brauchen und jemand anderes sich wohnungsmäßig verkleinern will, dann können Sie auf Online-Portalen Tauschpartner suchen. Auch Vermieter bieten Unterstützung an, in Düsseldorf die LEG Wohnen. Sie garantiert den Mietern, die sich verkleinern möchten, dass sie auch in einer kleineren Wohnung den gleichen Quadratmeterpreis wie vorher zahlen. TF

wz.de/diegutetat