Ausführlich brunchen: Der perfekte Start in den Tag

Gastro-Tipp : Ein ausführlicher Brunch: Der perfekte Start in den Tag

Wer am den Tag am liebsten mit einem gemütlichen Frühstück beginnt, kann in der Region das ein oder andere Buffet mit außergewöhnlichen Köstlichkeiten entdecken. Auch für Veganer oder Vegetarier ist einiges dabei.

Gemütlich in den Tag starten und beim Essen die Seele baumeln lassen: Frühstück will gefühlt werden. Besonders schön kann der Morgen beginnen, wenn ein Profi die Zubereitung der Köstlichkeiten übernimmt und am Ende des Vormittags ein anderer für das schmutzige Geschirr verantwortlich ist. Cafés und Restaurants machen es möglich.

Im Café „Mit Liebe“ in Monheim ist der Name Programm. Simone Windges und Miriam Winzer haben sich mit dem besonderen Fleckchen im Herzen der Altstadt von Monheim einen Traum erfüllt. Gleiches wollen sie ihren Besuchern ermöglichen – zumindest wenn es um das Frühstück geht. Von 9 bis 12 Uhr laden sie zum kulinarischen Start in den Tag ein. „Wir machen alles selber“, sagt Miriam Winzer, „von der Marmelade über das Brot bis zum Kuchen.“ Nur den Aufschnitt und die Brötchen bezieht das Café von benachbarten Fachhändlern. Besondere Spezialität: das Bananenbrot. Das können Besucher mit Quark und frischen Früchten bestellen. „Wir nehmen auch Rücksicht auf Veganer und Vegetarier“, betont Miriam Winzer. Das gilt ebenfalls für das üppige Frühstücksbuffet sonntags zwischen 9.30 und 13 Uhr. „Wir wünschen uns, dass die Kunden bei uns Entspannung finden“, sagt Miriam Winzer.

In Viersen werden Frühstücksfans besonders verwöhnt

Auf Entschleunigung setzt auch das Team im Café „Das Käffchen“ in Viersen. „Bei uns bedienen Menschen mit und ohne Behinderung“, erklärt Caféleiterin Petra Zachau-Jansen. Das bedeutet: Die Bedienung falle besonders herzlich aus, Hauruck-Service gebe es nicht. Die Lebenshilfe im Kreis Viersen hat sich mit ihrem Café längst auch bei Frühstücksfans einen Namen gemacht. Wer einen Platz ergattert hat, darf sich verwöhnen lassen. Für die Jüngsten gibt es Schokoflakes, für alte Hasen mit Frühstückserfahrung serviert das Team das „Steinkreis-Frühstück“ mit Lachs, Rührei und Prosecco. Wer mit Freunden den Veranstaltungsraum nutzen möchte, darf sich auch ein Buffet oder ein Geburtstags-Frühstück wünschen. Im Angebot sind auch die selbst gekochten Marmeladen.

Am Wochenende gibt es strammen Max und Pfannkuchen

Wer Alexander Esposito nach dem besonderen Etwas im Düsseldorfer „Muggel“ fragt, der bekommt von dem Geschäftsführer eine klare Antwort: „Das kann man nicht erklären, das muss man spüren.“ Viel Geschichte und Atmosphäre stecke in den Wänden seines Cafés, das sich abends in Restaurant und Bar verwandelt. Dazu eine Prise Nostalgie, eine Portion Geselligkeit und allerlei Köstlichkeiten. Bis 15 Uhr serviert das Team im „Muggel“ Frühstück – und das falle gut und üppig aus. Zu den Klassikern kredenzt die Küche Eierspeisen – vom strammen Max bis zu „Tines Spezial“ mit Serrano, Spiegelei, Tomaten, Gurken und Rucola auf Körnerbrot. Außerdem gibt es Pfannkuchen. Am Wochenende ergänzen herzhafte Köstlichkeiten die Frühstückskarte: Dann werden auch Weißwürste und ein iberisches Frühstück mit Pastete, Chorizo, Manchego und Serrano angeboten oder eine englische Variante. Reservierungen sind vor allem am Wochenende empfohlen. Dann treffen sich auch schon mal alte Bekannte ganz zufällig wieder und kommen bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch. Spätestens dann spürt man die besondere Atmosphäre im „Muggel“.

ADRESSEN

DAS KÄFFCHEN

Am Steinkreis 2

41748 Viersen

Telefon 02162 1026897

kaeffchen-viersen.de

MUGGEL

Dominikanerstraße 4

40545 Düsseldorf

Telefon 0211 554182

cafe-muggel.de

MITLIEBE

Turmstraße 17

40789 Monheim

Telefon 02173 2696136

cafemitliebe.de

CAFÉ SULI’S

Tußmannstraße 5

40477 Düsseldorf

Telefon 0211 59851470

suliscafe.de

CAFÉ HEINEMANN

Hauptstraße 17-21

41236 Mönchengladbach

Telefon 02166 48415

konditorei-heinemann.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung