ESC 2018: Schrille Gewinnerin, Deutschland mit guter Platzierung - So lief das Finale

ESC 2018: Schrille Gewinnerin, Deutschland mit guter Platzierung - So lief das Finale

Das Finale des ESC 2018 ist vorbei. Die Sängerin Netta bekam für ihr schrilles, von Korea-Pop beeinflusstes Lied „Toy“ die meisten Punkte. Doch auch Michael Schulte hat sich für Deutschland sehr gut geschlagen. Unser Experte Torsten Tognotti war vor Ort. Den ganzen Abend gibt es hier in der Chronik zum Nachlesen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung