ESC Australien wieder zu Gast im ESC-Finale - Schweiz fliegt raus

Stockholm (dpa) - Australien ist zum zweiten Mal als Gastland im Finale des Eurovision Song Contest vertreten. Beim zweiten Halbfinale des Wettbewerbs in Stockholm überzeugte Popstar Dami Im mit dem Lied „Sound of Silence“.

Beim zweiten Halbfinale des Wettbewerbs in Stockholm sang Popstar Dami Im Australien ins Halbfinale.

Beim zweiten Halbfinale des Wettbewerbs in Stockholm sang Popstar Dami Im Australien ins Halbfinale.

Foto: Maja Suslin

Die Schweiz fiel mit Sängerin Rykka und „The Last Of Our Kind“ dagegen in der Gunst von Zuschauern und Jury durch. Auch Dänemark verpasste den Einzug in das Grand-Prix-Finale am Samstag.

Zehn Länder hatten sich mit ihren Beiträgen schon in einem ersten Halbfinale am Dienstag qualifiziert - darunter Russland, Österreich und die Niederlande. Die Deutsche Jamie-Lee Kriewitz tritt mit ihrem Song „Ghost“ wie die Kandidaten aus Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Gastgeberland Schweden direkt im Finale an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort