WZ-Club : Zur Obstbaumblüte in das Alte Land

Ein Meer aus rosa und weißen Blüten können Leser vom 23. bis 27. Mai erleben.

Die Obstblüte ist die beliebteste Zeit für Gäste im Alten Land. Jedes Jahr wird das Alte Land im Frühjahr für rund drei Wochen in ein Meer aus rosa und weißen Blüten getaucht. Das können WZ-Leser bei einer Busreise vom 23. bis 27. Mai erleben. Zunächst geht es in die ehemalige Residenzstadt Oldenburg. Verbunden mit einer Stadtführung führt eine Bosseltour, ein urnorddeutscher Sport, vorbei an sehenswerten Gebäuden und Denkmälern.

Stade, der „Obstgarden Deutschlands“ und die weltweit einzigartige Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm Höft“, wo seit 1952 täglich Schiffe aus aller Welt begrüßt oder verabschiedet werden, stehen am nächsten Tag auf dem Programm.

Auch die Region Dithmarschen wird besichtigt, samt Elb- überquerung mit der Fähre, einem Stadtrundgang in der Matjesstadt Glückstadt und einem Besuch des Nord-Ostsee-Kanals, der meistbefahrenden Wasserstraße der Welt.

Ein Tagesausflug führt nach Bremerhaven, das eine Vielzahl von Attraktionen und maritimen Erlebnissen bietet. Auf der Rückreise nach Düsseldorf steht noch ein Besuch von Münster, der westfälischen Friedensstadt, auf dem Programm.

Mehr von Westdeutsche Zeitung